Digitalisierung im Handel

Online Shopping, mobile Endgeräte und Prosumer-Kunden verändern das Geschäft des Einzelhandels nachhaltig. Mit Multi Channel Retail (MCR) versuchen Einzelhändler den stationären Handel mit dem Online-Geschäft zu verbinden und den anspruchsvollen Kunden neue Einkaufserlebnisse zu vermitteln. Ein großer Fokus liegt hier auf dem Einsatz mobiler Endgeräte in den Stores.

Die Veränderungen, die der Einzelhandel in diesem Umfeld stemmen muss, könnten größer kaum sein. Mitarbeiter, welche den Online-Handel lange Zeit als Bedrohung empfunden haben, müssen vom Nutzen des Multi Channel überzeugt werden. Der sinnvolle Einsatz mobiler Endgeräte im Markt will ebenso gelernt werden, wie der Umgang mit immer besser informierten Kunden. Nur mit überzeugten und befähigten Mitarbeitern wird der Einzelhandel die Digitalisierung stemmen können.

Key Challenges

Multi Channel ermöglichen

Mobile Endgeräte im Markt etablieren

Prosumer-Kunden einbeziehen

ENABLING FÜR DEN DIGITALEN HANDEL

Mit diesen Leistungen befähigen wir Ihre Mitarbeiter für die Digitalisierung des Einzelhandels:

  • Mitarbeiter-Interviews (Sensibilisieren)
  • Kommunikationskampagne (Kommunikation)
  • Präsenztrainings (Lernen)
  • Learning Nuggets (Performance Support)
  • xAPI-Dashboard (Evaluation)

Wir gestalten die passende Enabling-Matrix für Ihr Projekt.
Erfahren Sie mehr über unseren ganzheitlichen Ansatz.

Referenzen

Toom

Einführung eines SAP-Warenwirtschaftssystems

Robert Bosch GmbH

Qualifizierung für Enterprise 2.0

Dehner GmbH & Co. KG

Blended Learning Konzept Fit für Multi Channel Retail

AMG

Ganzheitliches Enabling für Software Rollout

Intersport

E-Learning für Multi Channel Retail

Endress + Hauser

Ganzheitliches Enabling zur Einführung des Digital Workplace

Bayer

Performance Support System für Mitarbeiter aus Vertrieb und Marketing

Ihr Team